Alle zehn Widder Heilsteine

35,00 

70 cm Kautschukband, kann bei Bedarf ganz einfach gekürzt werden, allergiefrei, mit zwei Tibetsilberkugeln und alle zehn Sternzeichensteine.

Lieferzeit: 2 - 3 Tage

9 vorrätig

Artikelnummer: 04/70/10 Kategorien: , Schlüsselwort:

70 cm Kautschukband, kann bei Bedarf ganz einfach gekürzt werden, allergiefrei, mit zwei Tibetsilberkugeln und alle zehn Sternzeichensteine.

ROTER JASPIS

Bei starker vorübergehender oder chronischer Erschöpfung, vor allem nach Überarbeitung, Sorgen und langer schwerer Krankheit, wenn sämtliche Energiereserven aufgebraucht sind. Ein besonders starker Energiestein, er verleiht Sicherheit, Stärke und schenkt Gelassenheit, hat starke harmonisierende Wirkung, aktiviert den Sexualbereich und beugt Melancholie vor. Ursprünglich stammt der Name Jaspis aus dem Orient und entwickelte sich vom assyrischen „aschpu“ zum hebräisch „jaschpeh“ und weiter zum griechischen „jaspis“ was geflammt oder gesprenkelt be­deutet. Diese rote Variante wird auch Eisenjaspis, Eisenkiesel oder Silex genannt. Entstanden ist er beim durchsi­ckern des Bodens dabei hat viele Fremdstoffe, besonders viel Eisenverbindungen aufge­nommen. Vorkom­men: Südafrika, Australien und Madagaskar.

BILDER- ODER LANDSCHAFTSJASPIS

hilft, infrustrierenden Situationen durchzuhalten und stärkt die Hoffnung auf ein günstigeres Ergebnis. Für alle, die eher zu Pessimismus neigen, die zweifeln und sich Sorgen machen und bei Schwierigkeiten oft den Mut verlieren. Er fördert Willenskraft und Mut, gibt Lebenskraft und nimmt Ängste, vertreibt Alpträume. Fördert Ausdauer und Durchhaltevermögen. Ursprünglich stammt der Name Jaspis aus dem Orient und entwickelte sich vom assyrischen „aschpu“ zum hebräisch „jaschpeh“ und weiter zum griechischen „jaspi“ was geflammt oder gesprenkelt bedeu­tet. So hat er abstrakte Zeich­nung und ist einfarbig braun. Entstanden ist er beim durchsickern des Bodens da­bei hat viele Fremdstoffe, besonders viel Eisenverbindungen aufgenommen. Das Vorkom­men ist in in Südafrika, Australien und Madagaskar.

KATZENAUGE

Dieser Stein stabilisiert die persönliche Lebenseinstellung und schafft, dass unsere Ziele besser erreicht werden. Wir erkennen unsere eigenen Schwächen und lernen mit diesen besser umzugehen. Er vertreibt neidische Menschen und bewahrt uns vor intrigenhaften Belästigungen. Er ist ein Meditationsstein, der Verspannungen und Blockaden löst. Die Farbe ist durch Brennen von Tigerauge kupferrot entstanden. Die Eigenschaft des Steines hat sich dadurch geändert. Durch den Schliff (Kugel oder Cabochon) entsteht ein wogender Lichteffekt und erinnert an Tigeraugen. Das Mineral entsteht von Quarz nach Krokydolith, einem eisenhaltigen Asbestmineral aus der Amphitrolgruppe und ist trigonal und bildet als Spalten Füllung keine Kristalle. Die größten Vorkommen sind in Südafrika.

TÜRKIS (rec.)

wird schon seit Alters her als magischer Schutzstein verehrt, der alle bösen Geister freihält. Als Schutzstein bewahrt der Stein vor dem Einfluss böser und neidischer Menschen und sammelt in uns Energie, Lebenskraft und Freude. Eignet sich bei Menschen mit mangelndem Selbstvertrauen, die ständig an ihren eigenen Fähigkeiten zweifeln und unter der Angst leiden zu versagen. Unterstützung bei psychischer Belastung. und Examensängsten. Der Name bedeutet Türkenstein, da das Mineral zur Zeit der Kreuzzüge aus dem Orient nach Europa ge­langte. Es gibt Handelsbezeichnungen wie Agaphit, Callaina oder Chalchuit. Türkis entsteht in der Oxi­dationszone von Kupfer­erzlagerstätten durch Einwirkung phosphathaltiger Sickerwasser auf das kupfer- und Aluminiumhaltige Gestein. In allen Fällen entstehen Adern, Knollen und Spaltenfüllungen aus Tür­kis. Bedeutende Fundstätten sind in der USA, Mexiko, Iran und China.

CALCIT

hilft gegen Ängste und Gehetzt sein, forciert Selbständigkeit. Er hilft, sich auf das Wesentliche zu besinnen und voll konzentriert die anstehenden Probleme und Entscheidungen in Angriff zu nehmen, wirkt beruhigend auf die Nerven und hilft uns, neue Wege zu finden. Er ist sehr hilfreich zur Auflösung von Blockaden von seelischen Verletzungen aus der Vergangenheit. Calcit oder auch Kalzit, was sich von Kalkstein ableitet. Es gibt unzählige Synonyme wie Kalkspat, Reichit, Rautenspat, Spat oder Wasserstein. Er entsteht hauptsächlich bei der Bildung chemischer Kalkge­steine. Es finden sich Kristalle in Gesteinshohlräumen, Klüften und Erzgängen .Calcit zählt zur Dolomit-Arago­nit-Familie und zur Mineralklasse der Karbonate. Calcit vorkommen gibt es weltweit, Haupt­lieferländer sind Brasilien USA und Mexiko.

HÄMATIT (HÄMATIN)

passtfür Menschen, die an Unsicherheit leiden und ständig andere um Rat fragen, da sie ihrer eigenen Meinungmisstrauen.Er fördert das abstrakte Denken und ist beiGedächtnisschwäche und Vergesslichkeit hilfreich. Er hilft, dieverloren gegangene Lebensfreude wiederzugewinnen und wirkt bei Antriebslosigkeit und Trägheit. Er hilft, inneres Vertrauen zu entwickeln. Hämatit (Hämatin-Eisenoxyd) bedeutet Blutstein, da das Schleifwasser bei der Bearbeitung blutrot wird. Es gibt eine Unzahl an Han­delsnamen wie Sanguin, Roteisenglanz, Roterz, Spiegelerz usw. Er zählt als Eisenoxid zur Mine­ralklasse der Oxide. Er entsteht pri­mär auf hydrothermalen Gängen, wo er Kristalle und Erzadern bildet. Die größ­ten Vorkommen gibt es in Brasilien und Russland. Die Farbe ist rotbraun bis grauschwarz, poliert wirkt er silbern und zeigt Metallglanz.

RHODONIT

steigert die Lernfähigkeit, wirkt beruhigend. Fördert gegenseitiges Verstehen, hilft bei Veränderungsprozessen und forciert Selbstverwirklichung. Der Stein des „Genies“. Er hilft uns, verborgene Fähigkeiten zu entwickeln. Ein Stein für Menschen, die zu negativen Emotionen wie Aggression, Jähzorn, Haß, Neid, Eifersucht, Misstrauen oder Rachsucht neigen und darunter leiden.Der Name stammt vom Griechischen ab. Rhodos = Rose. Im Jahr 1819 wurde er durch den Hüttenwerks­direktor Ja­sche nach seiner Farbe benannt. Durch vielfältige Verunreinigungen gibt es ver­schiedene Na­men wie Rubinspat, To­mosit oder Rhodonit-Rhodochrosit-Gemenge. Er entsteht bei niedrigen Temperatu­ren primär in hydrothermalen Pro­zessen. Rhodonit ist ein Calcium-Mangan-Sili­kat der Kettensilikate. Fundorte sind Schweiz, Russland, Australien und Tansania.

TIGEREISEN

Kräftigt das körperliche als auch das seelische Abwehrsystem. er verhilft über die Dinge zu stehen. Man hat die Kraft auch mal eine Sache „auszusitzen“. Gibt Standfestigkeit bei Konflikten. Fördert Gelassenheit und Entschlossenheit. Er stärkt das logische Denk- und Erinnerungsvermögen und die Konzentrationsfähigkeit. Wirkt gegen Stimmungsschwankungen. Tigereisen ist die Handelsbezeichnung für ein Mineral, das lagen förmig Hämatit, Jaspis und Tigerauge vereint, da­durch die ge­bänderte gestreifte Zeichnung. Wird auch Tigrit genannt. Unter dem Einfluss tektoni­scher Ver­schiebungen entsteht eine gefaltete und quarzhaltige Schichtstruktur aus Jaspis, Hämatit und Tigerauge. Alle drei Mineralien sind trigonal. Und zählen zur Mineralklasse der Oxide.Tonnenschwere Dimensionen findet man in Australien.

ROSEQUARZ

Er ist der Stein des Vertrauens und Nächstenliebe, fördert unsere Liebesfähigkeit, ebenso das harmonisches Zusammenleben. Stärkt das Einfühlungsvermögen, ist stimmungsaufhellend und löst verborgene Ängste. Erdstrahlen und Elektrosmog, z.B. Computer, Fernseher und Funkgeräte (Handy) werden in eine verträgliche Form für den Menschen umgewandelt. Seit ca. 1800 gibt es den Namen nach seiner rosaroten Farbe. Entstanden ist der Quarz aus alumini­umphosphathaltigen Lösungen auf Klüften. Er kristallisiert als pegmatische Bildung bei hohen Tempera­turen. Rosenquarz ist trigonal und bildet kleine prismatische Kristalle mit oft abgerundeten Kan­ten. In der Farbe ist er blaßrosa bis intensiv rosa und transparent. Große Lagerstätten gibt es in Brasilien und Mada­gaskar.

AMETHYST

verbessert die Konzentration und die Aufnahmefähigkeit, beruhigt Herz und Ner­ven. Wirkt insgesamt wohltuend auf Körper, Geist und Seele. Legt man ihn unter das Kopfkis­sen, sorgt er für erholsamen Schlaf. Wird schon seit Alters her als magischer Schutzstein verehrt, der alle bösen Geister fern hält. Als Schutzstein bewahrt der Stein vor dem Einfluss böser und neidischer Menschen und sammelt in uns Energie, Lebenskraft und Freude.hat seinen Namen durch seine ernüchternden Wirkung erhalten (griech. Amethyein =vor Trunkenheit be­wahren). Die Farbe entstand aus der ionisierenden Strahlung aus dem Umgebungsgestein. Die größ­ten Vorkommen sind im Rio Grande Australien und Mexiko. Amethyst entsteht primär bei Temperatu­ren zwi­schen 100° und 250° C in hydrother­malen Prozessen aus eisenhaltiger Kieselsäurelösung und bildet trigo­nale Kristalle in Blasenhohlräumen vulkanischer Gesteine.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.