Sternzeichen Schütze Pyramide 10 Heilsteine

79,00 

Pyramiden sind Antennen, die kosmische Energie (Prana, Chi’i) konzentrieren und die po­sitiven Eigenschaften innerhalb und im Einzugsbereich der Pyramide befindlichen Menschen, Tiere, Pflanzen, Lebensmittel und Gegenstände verstärken oder verbessern.

So verstärken sich zum Beispiel auch die Wirkungen der Edelsteine innerhalb der Pyramide!

Sie schlafen besser und fühlen sich in Ihrer Umgebung ganz einfach wohler.

Lieferzeit: 2 - 3 Tage

10 vorrätig

Pyramiden sind Antennen, die kosmische Energie (Prana, Chi’i) konzentrieren und die po­sitiven Eigenschaften innerhalb und im Einzugsbereich der Pyramide befindlichen Menschen, Tiere, Pflanzen, Lebensmittel und Gegenstände verstärken oder verbessern.

So verstärken sich zum Beispiel auch die Wirkungen der Edelsteine innerhalb der Pyramide!

Die Wirkung der Pyramide

Pathogene Strahlung aus terrestrischen, kosmischen und technischen Störzonen, wie Wasseradern, Curry Netz, technischen Geräten usw. wird in positive, gesundheitsfördernde Strahlung umgewandelt. Dadurch erfolgt eine dauerhafte Entstörung der negativen Informationen von Elektrosmog, Wasser­adern und Erdstrahlen. Die lonen­verteilung in der Luft wird qualitativ auf See- oder Hochge­birgsklima verbessert. Das Trinkwasser kann auf Quell­wasserqualität optimiert werden. Giftstrahlung in Lebens­mitteln, Wasser, Kleidung, Möbeln, Teppichen usw., wird neutralisiert. Die Pyramiden können auf geistiger und spiritueller Ebene eingesetzt werden. Sie erhöhen die Konzentration und steigern die Fähigkeit zur meditativen Sammlung. Die Weite der Alphawellen (Gehirnwellen) er­höht sich.

Sie schlafen besser und fühlen sich in Ihrer Umgebung ganz einfach wohler.

Um eine optimale Funktion zu gewährleisten, werden sie nur aus natürlichen Materialien ohne Einsatz von Kunststoffen oder anderen synthetischen Bauteilen gefertigt. Es handelt sich um eine künstlerisch hochwertige Handarbeit.

Die Pyramidenspitze ist aus Holz, die Stäbe sind aus Aluminium. Kantenlänge: ca. 30×30 cm. Höhe ca. 24 cm. Das Ganze ist mit Obsidian geerdet.

SODALITH

Man schätzt ihn wegen seiner beruhigenden Wirkung. Mit seiner Hilfe können wir uns besser konzentrieren, er fördert die künstlerische Entfaltung. Bringt Selbstvertrauen, verhilft zum inneren Gleichgewicht und lässt Trauer besser überstehen. Er ist ein Schutzstein und vertreibt Schuldgefühle und Ängste. Aktiviert das logische Denkvermögen. Sodalith erhielt seinen Namen 1811 durch den englischen Mineralogen Thomas Thomson. Es gibt Handelsnamen wie Alomit, Odalith oder Sodastein. Das Mineral entsteht durch vulkanische Bildung und zählt zu den Feldspatvertre­tern. Sodalith ist kubisch und bildet selten Kristalle in Form von Rhombendodeeka­edern. Er zählt zur Sodalith-Nosean-Gruppe und zur Mineralklasse der Gerüstsilikate. Beste Qualität gibt es in Namibia.

HOWLITH

hilft Menschen, die dazu neigen, sich in Neubeginnsituationen von anderen Leuten, äußeren Umständen oder gesellschaftlichen Zwängen verunsichern zu lassen und Schwierigkeiten haben, ihre bereits getroffene Entscheidung in die Tat umzusetzen. Er bewahrt uns vor unüberlegten Gefühlsschwankungen. Löst Blockaden, welche Hemmungen und Komplexe hervorrufen können. Howlith wurde von dem kanadischen Mineralogen H. How beschrieben und nach ihm benannt. Howlith entsteht aus borhaltigen Flüssigkeiten in Gipssedimenten und verbindet sich mit Kiesel- und Borsäure und dem Calcium und Gips zum neuen Mineral. Howlith ist monoklin und kristallisiert in Form von knolligen Ag­gregaten. Die Farbe ist mattweiß und ist oft mit dunklen Adern durchzogen. Das größte Vorkommen ist in der Mojave Wüste.

OBSIDIAN

erdet den Menschen und stärkt das Stehvermögen. Schützt gegen Druck und negative Emotionen von Außen. Er fördert den Energiefluss. stärkt die Konzentration und vermittelt Lebenskraft. Der Stein löst Angst, Schock, Traumatisierungen und Blockaden auf. Er lässt in unserer persönlichen Welt besser die Realität erkennen. Schützt vor kommenden Gefahren. Obsidian ist ein vulkanisches Gesteinsglas. Sein Name verdankt er laut Plinius dem Römer „Obsius“. Er ent­steht bei Vulkan­ausbrüchen, wenn kieselsäurische Lava in der kalten Luft oder im Wasser schnell er­starrt. Er wird auch als Vulkan­glas oder vulkanisches Gesteinsglas bezeichnet. Man findet ihn in den Vulkangebie­ten wie Island, hauptsächlich in Mexiko und den USA. Es gibt eine Vielfalt verschiedener Varianten: Gold-oder Silberobsidian, Rauchobsidian und Schneeflockenobsidian.

SONNENSTEIN

spornt dazu an, größere Aufmerksamkeit auf unser Tun zu richten, um so die Wiederholung von Fehlern zu vermeiden. Er kann motivieren, Begonnenes zu Ende zu führen und Ordnung in ein bestehendes Chaos zu bringen. Er hilft, sich aus emotionalen Abhängigkeiten zu befreien. Er unterstützt den inneren Ablöseprozessund die Hinwendungzur eigenen Persönlichkeit. Sonnenstein ist die rote Variante des Aventurin-Feldspat. Sonnenstein entsteht aus saurem bis intermediären Magma. Ist triklin bil­det aber keine Kristallform, sondern massige derbe Aggregate. Die meisten Sonnensteine sind undurchsichtig und zählen zu den Plagioklas reihe der Feldspatfamilie und zur Mi­neralklasse der Ge­rüstsilikate. Es gibt Handelsbezeich­nungen wie Delawarit oder Heliolith. Vorkom­men Indien, Madagas­kar, Russland und Norwegen.

AMETHYST

verbessert die Konzentration und die Aufnahmefähigkeit, beruhigt Herz und Ner­ven. Wirkt insgesamt wohltuend auf Körper, Geist und Seele. Legt man ihn unter das Kopfkis­sen, sorgt er für erholsamen Schlaf. Wird schon seit Alters her als magischer Schutzstein verehrt, der alle bösen Geister fern hält. Als Schutzstein bewahrt der Stein vor dem Einfluss böser und neidischer Menschen und sammelt in uns Energie, Lebenskraft und Freude.hat seinen Namen durch seine ernüchternden Wirkung erhalten (griech. Amethyein =vor Trunkenheit be­wahren). Die Farbe entstand aus der ionisierenden Strahlung aus dem Umgebungsgestein. Die größ­ten Vorkommen sind im Rio Grande Australien und Mexiko. Amethyst entsteht primär bei Temperatu­ren zwi­schen 100° und 250° C in hydrother­malen Prozessen aus eisenhaltiger Kieselsäurelösung und bildet trigo­nale Kristalle in Blasenhohlräumen vulkanischer Gesteine.

AVENTURIN

Gibt innere Ruhe. Vermittelt Wohlbefinden und Gleichgewicht für Körper, Geist und Seele. Fördert Mut und Optimismus, sowie Vitalität und Ausdauer. Vertreibt Ängste und Einsamkeit und führt aus persönlichen Krisen, hilft bei Unkonzentriertheit, Unachtsamkeit und Desinteresse am täglichen Leben. Er stellt einen stärkeren Bezug zur Realität her. Der Name leitet sich aus dem Italienischen ab, wobei die willkürlichen im Quarz eingelagerten Mineral­schüppchen gemeint sind. Es handelt sich hier um die grüne Variante des Sonnensteins. Primär lagerte sich Glimmer von Kiesel­säure und Hämatit ein. Bedeutende Vorkommen gibt es in Brasilien, Indien und Russland. Aventurin ist ein Quarz und zählt zur Mineralklasse der Oxide. Charakterlich ist das schillern der eingeschlossenen Plättchen (Aventurisien).

TIGERFELLJASPIS

Diese Variante des Jaspis nimmt uns Ängste und vermittelt Verständnis und Sensitivität. Er fördert das spirituelle Wachstum und verstärkt die Hellsichtigkeit. Er lässt uns Freunde erkennen und vermittelt in der Partnerschaft Vertrauen und Zuversicht. Außerdem lässt er uns Lebenswege und Ziele erkennen, fördert Phantasie und Kreativität, schafft Selbstverwirklichung. Ursprünglich stammt der Name Jaspis aus dem Orient und entwickelte sich vom assyrischen „aschpu“ zum hebräisch „jaschpeh“ und weiter zum griechischen „jaspis“ was geflammt oder gesprenkelt be­deutet. Diese Variante wird auf­grund seiner Zeichnung auch Bandjaspis, Schlangenhaut- oder Strei­fenjaspis ge­nannt. Entstanden ist er beim durchsi­ckern des Bodens. Das Vorkommen ist in in Süd­afrika, Australien und Madagaskar.

ZEBRAACHAT

hilft unglückliche Lebensumstände zu ändern und sich von Unzufriedenheit zu lösen, um neue Perspektiven und kreative Problemlösungen zu finden. Schuldgefühle und Erinnerungen an vergangene Fehler ist das größte Hindernis für eine freie Entfaltung. Man wird von Gedanken und Gefühlen gelöst, die verhindern, dass wir unserem wahren Selbst Ausdruck geben. Zebraachat ist ein gebänderter Stein und gehört in die Gruppe der Calcedonen Quarze. Er zählt damit zur Mineral­klasse der Oxi­de. Er entsteht durch nacheinander abgelagerte Quarzschichten in Gesteinshohl­räumen, in denen selbst Aushöhlungen zurückbleiben können. Die einzelnen Schichten werden durch verschiedene Quarzvarianten und Fremdeinlagerungen, wie zum Beispiel durch Eisen, Chrom und Man­gan gebildet. Vorkommen in Brasilien und Botswana.

TÜRKIS (rec.)

wird schon seit Alters her als magischer Schutzstein verehrt, der alle bösen Geister freihält. Als Schutzstein bewahrt der Stein vor dem Einfluss böser und neidischer Menschen und sammelt in uns Energie, Lebenskraft und Freude. Eignet sich bei Menschen mit mangelndem Selbstvertrauen, die ständig an ihren eigenen Fähigkeiten zweifeln und unter der Angst leiden zu versagen. Unterstützung bei psychischer Belastung. und Examensängsten. Der Name bedeutet Türkenstein, da das Mineral zur Zeit der Kreuzzüge aus dem Orient nach Europa ge­langte. Es gibt Handelsbezeichnungen wie Agaphit, Callaina oder Chalchuit. Türkis entsteht in der Oxi­dationszone von Kupfer­erzlagerstätten durch Einwirkung phosphathaltiger Sickerwasser auf das kupfer- und Aluminiumhaltige Gestein. In allen Fällen entstehen Adern, Knollen und Spaltenfüllungen aus Tür­kis. Bedeutende Fundstätten sind in der USA, Mexiko, Iran und China.

RHODONIT

steigert die Lernfähigkeit, wirkt beruhigend. Fördert gegenseitiges Verstehen, hilft bei Veränderungsprozessen und forciert Selbstverwirklichung. Der Stein des „Genies“. Er hilft uns, verborgene Fähigkeiten zu entwickeln. Ein Stein für Menschen, die zu negativen Emotionen wie Aggression, Jähzorn, Haß, Neid, Eifersucht, Misstrauen oder Rachsucht neigen und darunter leiden.Der Name stammt vom Griechischen ab. Rhodos = Rose. Im Jahr 1819 wurde er durch den Hüttenwerks­direktor Ja­sche nach seiner Farbe benannt. Durch vielfältige Verunreinigungen gibt es ver­schiedene Na­men wie Rubinspat, To­mosit oder Rhodonit-Rhodochrosit-Gemenge. Er entsteht bei niedrigen Temperatu­ren primär in hydrothermalen Pro­zessen. Rhodonit ist ein Calcium-Mangan-Sili­kat der Kettensilikate. Fundorte sind Schweiz, Russland, Australien und Tansania.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.